Checkliste: Babykleidung Erstausstattung

babykleidungBabykleidung PDF download

Beim Kauf von Babykleidung gilt: Weniger ist mehr. Am meisten werden Bodys benötigt, hier dürfen es ruhig viele sein. In der Zeit des Wochenbettes werden Sie vermutlich kaum mit der Wäsche hinterherkommen, es sei denn, Sie bekommen von der Familie viel Unterstützung. Kaufen Sie am besten eine Größe größer (zum Beispiel 56 statt 50 bei normalen Kindern), dann haben Sie länger eine Freude daran. Denn besonders bei Bodys, die ja direkten Kontakt mit Babys Haut haben, auf gute Materialien achten. Diese können reine Baumwolle, Schurwolle, Merinowolle oder eine Mischung aus Wolle und Seide sein. Auch sollten Sie die anderen Kleidungsstücke mit Bedacht aussuchen und viel Wert auf gute Materialien legen, verzichten Sie dafür auf die Masse. Wenn das Geschlecht noch nicht bekannt ist, Sie sich überraschen lassen möchten oder ein weiteres Kind planen, dann greifen Sie doch eher zu geschlechtsneutralen Teilen. Und mal ganz ehrlich: Dem Baby ist es wirklich egal, ob es einen pinken, blauen oder weißen Strampler trägt, nur bequem soll ihre Kleidung allemal sein. Und da ein Baby in rasendem Tempo wächst, werden so manche Kleidungsstücke schnell zum Fehlkauf. Beschränken Sie sich für den Anfang auf diese Teile:

Auch können Sie für den Anfang ein Baby Erstausstattung Kleidung Set kaufen. Je nach Hersteller ist darin ein Body, ein Paar Socken, eine Mütze, evtl. ein Oberteil mit einer Hose oder einem Strampler enthalten. Solche Sets sind sowohl in geschlechtsspezifischer (rosa oder hellblau) oder geschlechtsneutraler Ausführung erhältlich. Ein solches Set eignet sich auch gut als Geschenk zur Geburt und könnte doch auf Ihrer Wunschliste stehen?babykleidung

Wie oft sollte man Babykleidung wechseln?

  •   Bodys können jeden Tag, bis alle 2 Tage einmal gewechselt werden, wenn die Kleinen nicht schwitzen oder spucken.
    • Für die Nacht kann dem Baby ein Strampler angezogen werden. Auch ein Body und eine gemütliche Hose aus reiner Baumwolle eignen sich für den Nachtschlaf.
    • Hosen, Pullis und Co. können in der Regal alle 3 Tage getragen werden, wenn die Sachen nicht schmutzig sind.
    • Für Socken gilt dasselbe wie für Bodys.

 

Baby Erstausstattung Checkliste Übersicht

Kommentar schreiben