30(+) Geburtstagsideen! Für die perfekte Geburtstagsplanung

Geburtstagsfeier planen: Tipps für eine gelungene Geburtstagsfeier

Alle Jahre wieder… wird Geburtstag gefeiert, mal mehr, mal weniger. Viele gehen den Geburtstag ganz entspannt mit einem gemütlichen Brunch, einem Kaffeeklatsch oder einem gemeinsamen Essen mit Familie oder Freunden an. Gäste einladen, Trinken und Essen besorgen, Kuchen backen oder einen Tisch im Restaurant reservieren – wenn Sie auf diese Art eine Geburtstagsfeier planen, reicht eine Vorbereitungszeit von weniger als zwei Wochen. Kann man machen, aber zwischendurch darf es auch etwas auch ausgefallener sein, ganz besonders, wenn es „rund“ zugeht.

Ob Sie die Volljährigkeit, den 30. oder den 50. Geburtstag zelebrieren, hier finden Sie die besten Ideen für eine unvergessliche Geburtstagsparty. Denn: Wie Sie sicher wissen, ist eine gute Vorbereitung das A und O einer gelungenen Party. Wir stellen Ihnen außerdem eine „Checkliste Geburtstag“ zur Verfügung, damit Sie bei der Planung nichts aus den Augen verlieren. Unsere Geburtstagsideen lassen sich auch auf Überraschungspartys anwenden, wenn Sie für einen geliebten Menschen eine ganz besondere Geburtstagsfeier planen möchten.

Geburtstag feiern Ideen

Die passende Location:
Wenn Sie eine Geburtstagsfeier planen, gehört diese zu den ersten Fragen: Wo kann man Geburtstag feiern? Es zahlreiche Locations, die Ihren persönlichen Jahrestag zu einem ganz besonderen Ereignis machen. Mal von Ihrem Lieblingsitaliener abgesehen können Sie auch einen Club, das Theater, das Kino oder sogar ein Schiff für Ihre Geburtstagsparty buchen. Auch können Sie die Veranstaltung nach draußen verlegen, etwa für eine Poolparty oder ein Picknick im Freien. Die Location sollte zum Motto der Party, falls es eins gibt, zu den eingeladenen Gästen und vor allem zu Ihnen passen. Denn ein Club wäre wohl keine gute Wahl, wenn Sie es sonst ruhig mögen.

Die Gästeliste:

Eigentlich verdient dieser Punkt eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Doch oft wird die Erstellung der Gästeliste erst in Angriff genommen, nachdem man sich um die Location Gedanken gemacht hat. Dabei hängt die Wahl der Location mehr oder weniger auch von der Zahl der Gäste ab. Wer nur den engsten Freundeskreis einlädt, feiert in einem ganz anderen Rahmen als, wenn die Gästeliste den gesamten Freundeskreis und Kollegen enthält.

Geburtstagsfeier planen mit oder ohne Motto:

Nicht nur was für Kindergeburtstage: Ob Sie den 21 Geburtstag feiern oder sogar den 50. oder 60., Mottopartys bieten auch erwachsenen Gästen in jedem Alter eine Menge Spaß. Das Motto sollte auf jeden Fall individuell gewählt sein, sodass Sie sich damit identifizieren können! Sehr beliebt sind etwa die Mottos Länder, Promis, Farben, die 60er, 70er, etc.

Der Dresscode:

Haben Sie sich für ein Motto und eine Location entschieden, dann ist es Zeit, dass Sie sich über den Dresscode Gedanken machen. Ist eine besondere Kleiderordnung gefragt, dann teilen Sie dies Ihren Gästen in der Einladung mit, damit sich keiner der Gäste wegen falscher Kleiderwahl unwohl fühlt.

Gäste einladen – aber wie?

Über eine Whatsapp-Gruppe, in die alle eingeladenen Gäste hinzugefügt werden, geht es am schnellsten und einfachsten. Etwas persönlicher geht es per E-Mail oder telefonisch. Wer aber mit Charme und Individualität bei seinen Gästen punkten möchte, macht es auf der klassischen Art und Weise: mit einer Einladung per Post. Diese können Sie (online) bestellen oder, wenn Sie es sich einrichten können, sogar selbst gestalten. Neben Datum, Uhrzeit und Ort sollten Sie auf jeden Fall erwähnen,

Tipp: Senden Sie ca. 4-5 Wochen vorher eine Save the Date-Mail an die Gäste, um den Termin frühzeitig anzukündigen.

Das richtige Menü für Ihre Party:

Wenn Sie Ihre Gäste mit leckerem Essen verwöhnen, werden Sie im Gegenzug mit guter Stimmung und zufriedenen Gästen belohnt. Kommen nur wenige Gäste, können Sie selbst kochen. Und wenn es recht viele sind, dann bestellen Sie am besten eine Auswahl an Fingerfood und Partysnacks vom Caterer. Haben Sie jedoch nur ein kleines Budget zur Verfügung, dann wünschen Sie sich das Essen doch einfach von Ihren Gästen. Das bedeutet: Jeder Gast trägt etwas zum Büffet bei.

Die Geburtstagstorte:

Eine individuell gestaltete Torte bleibt lange in Erinnerung. Wenn Sie nicht gern backen oder keine backfreudigen Menschen in der Familie oder im Freudeskreis haben, können Sie diese auch beim Konditor bestellen.

Büffet für Süßes

Ergänzend zur „Haupttorte“ oder anstelle einer großen Geburtstagstorte können Sie Ihre Gäste bitten, selbstgebackene Kuchen und

 

Torten fürs Kuchenbüffet mitzubringen. Auch können Sie kleine Leckereien wie Muffins, Cupcakes oder Tartelettes bestellen.

Nicht zu unterschätzen: Die richtigen Getränke

Bier, Schnaps, Wein oder doch von allem etwas? – Ob Sie Alkohol anbieten oder nicht, hängt ganz davon ab, wie Sie Ihren Geburtstag feiern wollen. Auch sind Softdrinks nicht immer die richtigen Getränke für jedermann. Manchmal sind Saft, Schorlen und Bionade die besseren Alternativen. Wäge Sie unbedingt ab, welche Getränke angemessen sind, um Unmut bei den Gästen zu vermeiden. Tipp: Im Sommer sind selbstgemachte Limos perfekt für eine Gartenparty geeignet. Besonders schick, wenn Sie ihn mit Papierstrohhalmen servieren.

Musik: Wenn ja, welche?

Musik sorgt für eine gute Stimmung, passt jedoch nicht in den Rahmen jeder Veranstaltung. Wenn Musik gespielt werden soll, dann wären noch zu klären: Welche Musik soll gespielt werden? Vielleicht möchten Sie sogar einen DJ oder eine Band buchen? Oft lohnt es sich, im Freundeskreis nach Kontakten zu fragen, um viel Zeit (für Recherchen) und sogar etwas Geld zu sparen.

Partyspiele: lustige Stimmung garantiert

Wenn Sie es richtig lustig und gesellig mögen, dann müssen unbedingt ein paar Spiele ins Programm Ihrer Party. Die Spiele sollten dabei so gewählt sein, dass sie zum Mott. Auch, wenn Ihr Programm bereits voll ist, lohnt es sich dennoch, ein paar lustige Spiele in petto zu haben. Sobald Sie das Gefühl haben, dass bei einigen Gästen Langeweile aufkommt, kommen diese zum Einsatz, um die Stimmung wieder anzuheizen.

Keine Party ohne Deko!

Selbst, wenn Sie ein eher pragmatisch denkender Mensch sind und Dekos für überbewertet halten, sollten Sie auf keinen Fall auf Dekos verzichten. Es sei denn, Sie planen eine sportliche Aktivität. Derzeit beliebte Dekoelemente sind u. a.

Die richtige Zusammenstellung der Farben:

Wenn Sie eine Farbe als Motto Ihrer Geburtstagsfete gewählt haben, dann muss diese ganz konsequent eingehalten werden. Und auch, wenn Sie nicht unter einem Farbmotto Ihre Geburtstagsfeier planen, spielt die Farbauswahl aller Dinge durchaus eine wichtige Rolle. Wenn alle Farben zueinander passen, z. Bsp. verschiedene Pastelltöne, rustikale Farben oder Schwarz und Weiß, wirkt die Gesamtatmosphäre einfach harmonischer und einladender.

Party-Accessoires für die Gäste:

Party-Accessoires, die zum Thema Ihrer Geburtstagsfete passen, tragen zu einer lustigen Grundstimmung bei. Diese können während der gesamten Feier getragen oder für lustige Fotos verwendet werden.

Fotostand:

Schön, wenn es (lustige) Fotos fürs Album gibt, die noch lange gern angeschaut werden. Stellen Sie dafür einen Fotostand auf und bitten Sie jeden Gast, an der Fotoaktion teilzunehmen. Für lustige Fotos können Sie noch Accessoires bereitlegen, an denen sich die Gäste bedienen können.

Gemeinsam ein Video drehen:

Sind Sie ein kreativer Typ, wäre ein selbstgedrehtes Video eine ganz besondere Sache. Schreiben Sie das Drehbuch selbst und bitten Sie Ihre Gäste, jeweils eine Rolle zu übernehmen. Am Ende des Tages können Sie das Video gemeinsam anschauen.

Dankeschön fürs Kommen:

Bereiten Sie Ihren Gästen mit selbstgemachten Pralinen oder einer anderen Kleinigkeit eine Freude, entweder zur Begrüßung an den Platz gelegt oder zum Abschied als Mitgebsel.

Ausgefallene Ideen Geburtstagsfeier Erwachsene

Wenn Sie keine normale Geburtstagsfeier planen möchten, dann muss etwas Besonderes her. Vielleich ist hier etwas für Sie dabei?

Runder Geburtstag Ideen: Ein paar Tipps für den runden Geburtstag

Party planen Checkliste

Möchten Sie eine gelungene Geburtstagsfeier planen und sind auf der Suche nach einer perfekten Checkliste? Versuchen Sie es doch einmal mit unserer „Party Planen Checkliste“! Diese Liste dient Ihrer Geburtstagsplanung als Grundlage und kann nach Bedarf erweitert, geändert und gekürzt werden.

4-6 Wochen vorher:

4-5 Wochen vorher:

3-4 Wochen vorher:

2 Wochen vorher

1-2 Wochen vorher:

1-2 Tage vorher:

 

Geburtstagsfeier planen mit 3 Geburtstagsparty Ideen

18 Geburtstag feiern im Club

4-6 Wochen vorher:

4-5 Wochen vorher:

3-4 Wochen vorher:

2 Wochen vorher

1-2 Wochen vorher:

1-2 Tage vorher:

 

30. Geburtstag feiern mit Dinnerhopping

4-6 Wochen vorher:

4-5 Wochen vorher:

3-4 Wochen vorher:

2 Wochen vorher:

1-2 Wochen vorher:

1-2 Tage vorher: 

 

50. Geburtstag feiern im Garten

4-6 Wochen vorher:

4-5 Wochen vorher:

3-4 Wochen vorher:

2 Wochen vorher

1-2 Wochen vorher:

1-2 Tage vorher:

Am gleichen Tag:

 

Kommentar schreiben